In meiner  Hundepension im kleinen Ort Eberschütz werden die Hund im Wohnhaus in einer Gruppe betreut. Die Genehmigung des Veterinäramtes nach § 11 des Tierschutzgesetzes liegt uns vor. Uns ist die Harmonie der Gruppe sehr wichtig. 

 

Wir betreuen kleine  Hunde bis 14 kg. Wir haben uns bewusst entschieden, keine großen Hunde mehr aufzunehmen, da in den letzten Jahren viele kleine Stammgasthunde dazu gekommen sind. 

 

Jeden Hund möchte ich vor seinem ersten Besuch/ Urlaub bei uns kennen lernen. Nur Hunde die in die Bestandsgruppe passen werden aufgenommen, für die Kennlernphase planen wir viel Zeit und Geduld ein.

Bei uns gibt es keine Zwinger. Eine schöne große eingezäunte Hundewiese ermöglicht mir, mit den Hunden zu arbeiten oder sie im Freilauf  zu Beaufsichtigen und etwas zu lenken wenn Bedarf besteht. Unser am Ortsrand liegender Hof ermöglicht lange Spaziergänge ANGELEINT in der Natur, in verträglichen Gruppen. Mein Mann unterstützt mich bei diesem Hobby. Unsere Plätze sind begrenzt , da wir wiederkehrende Kunden haben und nur neue Hunde aufnehmen wenn eine Betreuungslücke entsteht und der neue Hund in die bestehende Gruppe passt.  So können wir unseren Kunden in der Regel auch kurzfristig die Betreuung Ihres Hundes ermöglichen.

Ihr Hund schläft bei Ihnen zu Hause im Schlafzimmer in Ihrer Nähe?  Kein Problem das darf er hier auch.

 

Die Hunde leben, wie zu Hause, mit im Wohnhaus und suchen sich dort den Platz aus, an dem sie ruhen möchten. Das mitgebrachte Kissen, eine Decke oder Körbchen helfen ihm, sich  einzuleben und wohl zu fühlen. Manchmal ziehen sie aber auch unser Sofa vor das zum Glück recht groß ist . Unsere Hündin Keona hilft den Hunden  und begrüßt jeden Gasthund freudig, es gibt für sie nichts schöneres wie ein Kumpel/in zum gemeinsamen schnüffeln, toben oder kuscheln natürlich muss der zukünftige Gasthund mit allen Hunden und auch mit ihr verträglich sein.  Wir möchten für Ihren Hund sein, wie ein zweites zu Hause. Ihr Hund ist für uns wie ein Freund der uns besucht, er soll gerne kommen und sich wohl fühlen. Aus diesem Grund ist das Kennenlernen und die Zeit zum Einleben bei uns etwas für das wir uns viel Zeit nehmen.  Unsere Gasthunde kennen sich alle untereinander, dass macht das gemeinsame betreuen für alle harmonisch und ermöglicht eine schöne Urlaubszeit oder kurzfristige Betreuung für jeden unserer Gasthunde bei uns. Neue Gasthunde bekommen die Möglichkeit sich einzuleben und ebenfalls alle Hunde nach und nach kennen zu lernen. Wie lange dies dauert, entscheidet jeder Hund für sich allein.

Mein Mann Rüdiger unterstützt mich, ohne ihn wäre die Pension auch nicht möglich, denn die Hunde sind Gast in unserem Wohnhaus und  ihm macht diese Betreuung genauso viel Freude wie mir.
Mein Mann Rüdiger unterstützt mich, ohne ihn wäre die Pension auch nicht möglich, denn die Hunde sind Gast in unserem Wohnhaus und ihm macht diese Betreuung genauso viel Freude wie mir.
Keona kuschelt mit einem Gasthund/ Kumpel der zu Besuch ist, auch im engsten Körbchen macht das Spaß.
Keona kuschelt mit einem Gasthund/ Kumpel der zu Besuch ist, auch im engsten Körbchen macht das Spaß.

 

 

 

 

 

 

 

 BWLH